Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Alles zum Thema Seitenwagen
Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von schraubkruemmer » 21. Februar 2016, 09:42

Hallo EMW-Gemeinde,

fahre nun schon seit mehr als 20 Jahren den "STOYE-Seitenwagen TS, Bj 59`" an meinem Motorrad und würde mich freuen noch mehr über dieses Teil heraus zu bekommen.
Diesbezüglich habe ich mich auch schon mit dem Andreas aus Berlin auseinandergesetzt, mit leider wenig Erfolg (http://www.stoye-fahrzeugbau.de).
Er sagte nur, dieser Seitenwagen wäre ein recht seltenes Exemplar und nannte sich Stoye-Touren-Sport - ist auch nur kurze Zeit gebaut worden. Er selber hätte auch keine Aufzeichnungen oder Werbematerial hierzu.
Möchte Euch jetzt kurz dem Wagen beschreiben. Von der Form her und der Länge ähnlich, wie der "Stoye1". Hat 3-Punkt-Aufhängung, wie schon gesagt eine recht kurze Gesamtlänge, Kofferraum ohne Kofferraumklappe - Sitzrücklehne muß zum Öffnen entfernt werden. Weiterhin ist auf dem Boot schon das breite, 5-Rippen-Alublech verbaut (als Verstärkung und letztlich Fußraumverbreiterung). Von der Lackierung her, wie jeder Stoye "1"- Seitenwagen, schwarz-alu und die goldene Linierung. 19èr Rad und Kotflügel nur mit den Begrenzungsleuchten ( vom Stoye"1").
Wer kann mir hierzu noch mehr Auskünfte geben, bzw. hat vielleicht noch Bilder oder Textmaterial hierzu.
Bin für alle diesbezüglichen Informationen dankbar.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von schraubkruemmer » 21. Februar 2016, 13:22

Weiß niemand Näheres über dieses Stoye - Modell?

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1081
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von Andrebiker » 21. Februar 2016, 20:18

Also ich kenne es, habe vermutlich das letzte Mal eines in Strahwalde gesehen.
Prospekt von Stoye habe ich leider nur Vorkrieg.

VG, André
Unsere Motorräder laufen nun schon 60 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von schraubkruemmer » 22. Februar 2016, 13:15

Danke Andre`.
Vielleicht bekomme ich ja noch etwas raus, oder jemand aus dem Forum kann mir weiterhelfen.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1246
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von papi01 » 22. Februar 2016, 14:48

Hallo Tobias. Kennst Du das Buch "Deutsche Seitenwagen von 1903-1960 (Steib,Stoye und Weitere) von Karl Reese? Kostet 36,- €. Vielleicht findest Du darin das, was Du suchst.
Gruß vom Hans

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von schraubkruemmer » 22. Februar 2016, 19:23

Danke Hans, sehe gleich mal nach, wo ich das bekomme.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
Langer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 200
Registriert: 27. April 2011, 09:50
Wohnort: bei Leipzig

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von Langer » 22. Februar 2016, 19:55

Hallo Tobias,

in dem von Papi01 vorgeschlagenen Buch wird zwar auf mehrere Seiten über Stoye-Seitenwagen berichtet. Der von Dir angegebene Typ ist aber mit keinem Wort benannt.


Gruß Sven
Versuch macht klug!

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1246
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von papi01 » 22. Februar 2016, 20:10

Hallo Tobias. Vielleicht gelingt es Dir, mit dem Autor des Buches in Kontakt zu kommen. Der weiß aus seinen Recherchen sicher mehr, als er in das Buch rein geschrieben hat.
Viel Erfolg wünscht der Hans

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 847
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von Stefan1957 » 22. Februar 2016, 21:48

gibt es ein Großbild vom Stoye?
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von schraubkruemmer » 23. Februar 2016, 10:03

Nee Stefan, da müßte ich jetzt die halbe Garage ausräumen. Sehe aber mal nach, ob ich eins noch woanders auf dem Computer habe.

Danke Hans, mit dem Autor, das wäre auch ne Idee.

Auch Dir Dank, Sven.

Grüße Tobias
Dateianhänge
verkleinert.jpg
verkleinert.jpg (9 KiB) 5665 mal betrachtet
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von schraubkruemmer » 23. Februar 2016, 10:39

Oben, wie schon angedeutet, ein Bild vom Seitenwagen Stoye TS, Bj. 59. Man kann`s leider nicht vergrößern!
Wer hat zu diesem Typ Informationen?
Habe das Bild leider nicht größer einfügen können, bin froh, daß dies überhaupt geklappt hat.
Wie schon geschrieben, ist der Seitenwagen von der Länge her recht kurz und hat das gleiche Boot, wie der Stoye 1, außer die Schnautze ist halt breit, mit dem 5 Rippen-Alublech. Kofferraumklappe ist nicht verbaut. Zugang zum Kofferraum, hinterm Sitz, Lehne. Fahrgestell: auch wie beim Stoye"1".
19 èr Rad und zwei Federn auf der Radseite zur Schwinge. Boot selber ist mittig zum Fahrgestell mit einer Zugfeder verbunden, hinten. Vorn mit Gummilagern und Paralellogramm zum Fahrgestell.
Hoffe habe alles ein wenig besser beschreiben können, wie oben schon versucht.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

MegAlex
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 124
Registriert: 14. Februar 2010, 12:19
Wohnort: Pößneck

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von MegAlex » 26. Februar 2016, 14:21

Ich frage mich jetzt was du genau wissen willst?
Der Stoye TS gab es damals genau wie den Stoye SM zu erwerben. Nur sind diese seltener da weniger hergestellt wurde!

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von schraubkruemmer » 26. Februar 2016, 14:36

Halt alles, was über diesen Seitenwagen wissenswert ist, Zur Geschichte dieses SW`s, Prospekte, Werbung ect..
Weißt Du vielleicht mehr darüber?

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1246
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von papi01 » 27. Februar 2016, 13:35

Hallo Tobias. Nach dem Wenigen, was auf dem Bild zu sehen (zu erahnen) ist, handelt es sich nach meiner Meinung um einen
Stoje-Elastik-MZ-Seitenwagen Modell 1958
Gruß vom Hans

Bild

Benutzeravatar
schraubkruemmer
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1522
Registriert: 26. Februar 2010, 10:31
Wohnort: 066xx

Re: Stoye-Seitenwagen TS, Bj.59 ???

Beitrag von schraubkruemmer » 27. Februar 2016, 16:25

Hallo Hans!

Nee Hans,Elastik SW war doch bei MZ und Sport-AWO dran, 4-Punktaufhängung, da Schwinge am Motorrad. Diese Seitenwagen hatten dann auch schon eine Kofferraumklappe außen dran, was mein Seitenwagen (Stoye TS) noch nicht hat. Stimmen tut hier auf dem Bild nur die Schnautze vom Sw-Boot.
Trotzdem danke für Deine Bemühungen. Ich weiß, das Bild, was ich reingesetzt habe läßt nicht all zu viel erkennen, habe aber z.Z. kein anderes.
nochmals Dank.

Grüße Tobias
"The difference between men and boys is the size of their toys."
C. Shelby

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast