Mitnehmer Bremmstrommel Hinterrad

.... und Nachfrage
Antworten
Benutzeravatar
Bommi
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 17
Registriert: 18. Januar 2017, 14:14
Wohnort: Frohburg

Mitnehmer Bremmstrommel Hinterrad

Beitrag von Bommi » 13. März 2017, 10:14

Hallo,

ich suche für meine BMW R35 einen Mitnehmer für das Hinterrad in der Bremstrommel (Einzeln). Der mit der Sternverzahnung. Hab im Internet leider nix gefunden.

Wenn jmd. irgend eine Ahnung hat wo es so etwas gibt, bitte melden.

Danke
Fahren kann jeder, schrauben muss man können! :prost: :banane:

Benutzeravatar
Bert
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 330
Registriert: 9. Dezember 2008, 13:40
Wohnort: Eisenach

Re: Mitnehmer Bremmstrommel Hinterrad

Beitrag von Bert » 13. März 2017, 11:56

Ich habe meinen beim Onkel gekauft das Nieten ist aber nicht ganz so einfach.
Mit EMW R35+Stoye 1953, BMW R35 1937, Rt 125 1962, AWO Sport 1961, S51 1988

Benutzeravatar
Bommi
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 17
Registriert: 18. Januar 2017, 14:14
Wohnort: Frohburg

Re: Mitnehmer Bremmstrommel Hinterrad

Beitrag von Bommi » 13. März 2017, 13:01

Okay, was kam das Teil? wegen den Nieten hab ich einen Schmied bei mir um die Ecke ist also kein Problem. Danke für den Hinweis!
Fahren kann jeder, schrauben muss man können! :prost: :banane:

madfrog
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 265
Registriert: 6. Dezember 2007, 00:22

Re: Mitnehmer Bremmstrommel Hinterrad

Beitrag von madfrog » 13. März 2017, 13:09

Mhm!
Einfach mal in der Bucht EMW Kardan eingeben!
Da kommen zwei Angebote aus Polen ab 60 Euro!
Gruß Alf

Benutzeravatar
Bommi
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 17
Registriert: 18. Januar 2017, 14:14
Wohnort: Frohburg

Re: Mitnehmer Bremmstrommel Hinterrad

Beitrag von Bommi » 13. März 2017, 15:49

Ja den hab ich schon gesehen, brauch aber den für die Bremstrommel (ohne Bremstrommel...)
Fahren kann jeder, schrauben muss man können! :prost: :banane:

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 335
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Mitnehmer Bremmstrommel Hinterrad

Beitrag von pflotter » 13. März 2017, 18:23

Hallo,
die Nachbauten aus unserem Nachbarland haben glaube ich einen konstruktiven Fehler eingebaut.Es gibt auch ein Bild bei ebay wo man sieht wie beide angebotenen Teil schön passend sich ineinanderfügen sodaß kein Spalt mehr sichtbar ist. Ist nach meinem Verständniss nicht gut! Hab mein Teil damals von Onkel gekauft.Allerdings beide Komponenten.Da ist ein Spalt zwischen den Flächen geblieben so daß beim Anknallen der Achsmutter der Kraftschluss auf der Verzahnung ist.(Klugscheißermodus aus :D ) Weißt du warscheinlich eh.

Gruß
pflotter

Benutzeravatar
duesenberg
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 402
Registriert: 21. November 2008, 16:09
Wohnort: Leipzig

Re: Mitnehmer Bremmstrommel Hinterrad

Beitrag von duesenberg » 14. März 2017, 10:08

Das hat nichts klugscheißen zu tun. Daß der Spalt ein bestimmtes Maß haben muß, kann man sich vielleicht denken. Aber wie genau ist schon schwieriger. Mal abgesehen davon muß der Mitnehmer so genau eingenietet sein, daß nichts eiert. Ich habe die Kombination Mitnehmer-Bremstrommel beim Onkel gekauft. Damit war es plug an play. Hat auf Anhieb gepaßt. Keine Nacharbeit.
Zum Anhalten des Rades stelle man das Gas ab und ziehe den Kupplungshebel, wodurch das Rad langsam zum Stehen kommt.

Benutzeravatar
Bommi
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 17
Registriert: 18. Januar 2017, 14:14
Wohnort: Frohburg

Re: Mitnehmer Bremmstrommel Hinterrad

Beitrag von Bommi » 14. März 2017, 11:14

Danke für die Hinweise, hab mit dem Onkel schon Kontakt aufgenommen! :top:
Fahren kann jeder, schrauben muss man können! :prost: :banane:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast