Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

.... und Nachfrage
Antworten
cosca
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 13
Registriert: 2. Februar 2014, 17:20
Wohnort: Oranienbaum

Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von cosca » 23. Juli 2018, 20:30

Hallo, kann mir jemand mit einer aktuellen Zulassungsbescheinigung für eine SAG BMW weiterhelfen? Insbesondere mit der eingetragenen HSN 0900?
Danke!

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 556
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching

Re: Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von nafets » 23. Juli 2018, 21:36

Hallo Cosca,

für was brauchst Du die Zulassungsbescheinigung denn?
Hab eine Awtowelo von 1950, da steht aber in der Bescheinigung als Hersteller BAYER. MOT. WERKE-BMW drin und in der HSN 0200 und als Baujahr 1940 anstelle 1950.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Speedy24
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 381
Registriert: 9. August 2010, 22:24
Wohnort: Nürnberg

Re: Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von Speedy24 » 23. Juli 2018, 22:43

Hi cosca,

siehe hier: https://www.emw-r35.de/scheine.html

Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2401
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von Paul R 35 » 24. Juli 2018, 05:05

Speedy24 hat geschrieben:
23. Juli 2018, 22:43
Hi cosca,

siehe hier: https://www.emw-r35.de/scheine.html

Viele Grüße
Alex
Um genauer zu sein: Bild

cosca
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 13
Registriert: 2. Februar 2014, 17:20
Wohnort: Oranienbaum

Re: Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von cosca » 24. Juli 2018, 05:34

Moin, manchmal ist man einfach blind. Danke, ich denke das ist ausreichend.
Meine /3 schlummert leider immer noch friedlich in der Garage. Durch Umzug, Heirat, Baumaßnahmen und andere schreckliche Ereignisse geht da nicht wirklich was voran. Aber mehr oder weniger zufällig hat sich eine R35 Baujahr 1950 zu mir verirrt. Leider eben ohne Papiere. Auch der 3.Gang ärgert mich noch, aber eins nach dem anderen. Jetzt erst mal auf die Straße bringen und dann sehen wir weiter.
Achso, warum ich nach der HSN 0900 gefragt habe? Einmal aus Prinzip, weil ich BMW München für falsch halte und dann, weil ich irgendwie in Erinnerung habe, dass es da doppelte Nummernreihen gegeben hat. Zwar irgendein anderer Typ, aber könnte zu Verwirrung führen. Da kann ich mich aber auch täuschen, dann bleibt aus Prinzip.
Gruß Carsten

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 591
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von emw68 » 24. Juli 2018, 06:24

cosca hat geschrieben:
24. Juli 2018, 05:34
weil ich irgendwie in Erinnerung habe, dass es da doppelte Nummernreihen gegeben hat. Zwar irgendein anderer Typ, aber könnte zu Verwirrung führen.
Da hast du recht die BMW R24 und R25 haben Nummern die zur Verwechselung führen können.
( Die BMW R24 beginnt bei 200000 )



Gruß Lutz

cosca
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 13
Registriert: 2. Februar 2014, 17:20
Wohnort: Oranienbaum

Re: Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von cosca » 24. Juli 2018, 07:09

emw68 hat geschrieben:
24. Juli 2018, 06:24
cosca hat geschrieben:
24. Juli 2018, 05:34
weil ich irgendwie in Erinnerung habe, dass es da doppelte Nummernreihen gegeben hat. Zwar irgendein anderer Typ, aber könnte zu Verwirrung führen.
Da hast du recht die BMW R24 und R25 haben Nummern die zur Verwechselung führen können.
( Die BMW R24 beginnt bei 200000 )
Gruß Lutz
:danke: Das war's :top:

Benutzeravatar
Speedy24
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 381
Registriert: 9. August 2010, 22:24
Wohnort: Nürnberg

Re: Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von Speedy24 » 24. Juli 2018, 16:24

gut zu wissen, wieder was gelernt! :danke:

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 556
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching

Re: Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von nafets » 24. Juli 2018, 20:44

Hallo liebe Forumsmitglieder,
ich häng mal auch eine Kopie meines Fahrzeugscheins hier rein. Kann auch gerne in die Sammlung der Fzg-Scheine kopiert werden.

Bild

Was diesen Fzg-Schein unterscheidet, daß im Vergleich zu den anderen Scheinen "KRAFTRAD O. LB." also ohne Leistungsbeschränkung drinsteht, was immer das bedeuten mag, aber es klingt zumindest vielversprechend :lol:
Sodann ist das Stand- und das Fahrgeräusch mit 87D also DIN Phon angegeben. Zum einen ein recht hoher Wert zum anderen eine sehr alte Einheit, welche heute wohl so ungebräuchlich ist, daß sie mit den üblichen Meßgeräten von Abnahmebehörden und Rennleitung nicht mehr überprüft werden kann. Erscheint mir eher vorteilhaft ;-)
siehe auch folgenden Artikel (Quelle weiß ich leider nicht mehr):

Bild

Baujahr in meinen Papieren ist übrigens nicht korrekt !

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Ronni63
Forums-Troll
Forums-Troll
Beiträge: 287
Registriert: 26. Oktober 2008, 13:28
Wohnort: Ehingen/Donau

Re: Zulassungsbescheinigung SAG BMW R35

Beitrag von Ronni63 » 25. Juli 2018, 16:18

Interessant !
Bei meiner EMW stehen leider nur 80/80 drin (muss ich mir jetzt Sorgen machen ;o).
Aber was noch besser ist : ich hab hier die Papiere von nem D-Rad, da steht Standgeräusch 99D und Fahrgeräusch 90D, hab ich noch gar nicht drauf geachtet .......
Was sich die Leute auf den Zulassungsstellen so manchmal dabei denken mögen (offensichtlich nicht viel ....).
Ein Stück meiner Heimat steht in der Garage ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast