Nachrüst-Spiegel für EMW & Co.°

Spiegel, Bowdenzüge
Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1130
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen
Kontaktdaten:

Nachrüst-Spiegel für EMW & Co.°

Beitrag von Andrebiker » 2. Juni 2007, 09:43

Ich habe an EMW und Sport-AWO DDR-Spiegel mit verchromter runder Halterung und zweiteiligem Alu-Gehäuse mit einer Art symmetrischen dreieckigem Glas ca. 100 mm lang und 85 mm breit mit abgerundeten Ecken. Vielleicht stellt Gobi ja mal das Bild meiner R 35/3 ein, da ist er zu sehen.

Dieser Spiegel läuft unter der Bezeichnung "für RT und ES" im Ersatzgläser-Handel; ich bin mir aber nicht sicher, ob er auch wirklich serienmäßig an diesen Fahrzeugen war. Definitiv gesehen habe ich ihn schon an einer RT/2 und als Auto-Ausführung nachgerüstet an einem Wanderer W 10.

Im ET-Katalog für AWO T und S ist der kleine ovale Spiegel mit Befestigung mittels Sechkantschraube dargestellt, ebenso in der BA der AWO S von 1961. Die AWO-BAs von 1959 zeigen dagegen noch gar keine Spiegel.

Ich denke daher eher, daß es sich hier wirklich um ein Nachrüstmodell für die Fahrzeuge handelt, die ohne Spiegeln ausgeliefert wurden. Ich weiß auch nicht genau, ab welchem Baujahr die Hersteller ihre Fahrzeuge überhaupt mit Spiegeln ausrüsteten, bin aber für jegliche Infos dankbar.

Auf jeden Fall ist er wesentlich aufwendiger gefertigt als alle nachfolgenden Modelle, und das sollte ihn für unsere Motorräder zur 1. Wahl machen ;-) ...
Zuletzt geändert von Andrebiker am 8. Oktober 2008, 12:48, insgesamt 5-mal geändert.
Unsere Motorräder laufen nun schon 65 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4034
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 3. Juni 2007, 12:34

Bild

Das isser, für mich sehen die vom Glas her alle gleich aus, sind sie aber wohl nicht...
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
René
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 74
Registriert: 8. Februar 2003, 19:55
Wohnort: Altentreptow in Meck-Pom
Kontaktdaten:

Beitrag von René » 9. Juni 2007, 10:32

hallöle!

also meiner meinung nach war dieser spiegel zu ddr zeiten an rollern wie wiesel verbaut. der spiegel ist auch in der erstzteiliste abgebildet.
ich hatte bei mir nen sr spiegel dran, der mit dem schmalen arm, leider konnte ich aber nichts im rückspiegel sehen. er ließ sich nicht optimal einstellen. jetzt habe ich den orginalen sr spiegel mit dem runden arm dran. geht bestens. aber dein spiegel geht als alternative natürlich auch. wo ich meine emw gekauft hatte, hing auch so ein fragment vom wiesel spiegel im lenker.

René

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast