Kupplung trennt nicht richtig°

_________________________
Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4020
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von Gobi » 30. August 2009, 10:58

:shock: kann der Motor noch durchdrehen?
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 30. August 2009, 14:39

Motor dreht komplett!
Kann ihn auch antreten!

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von onkel » 30. August 2009, 16:16

Du schreibst Du hast hart gebremst, und konntest danach die Kupplung nicht mehr ziehen ?
Vielleicht hat sich die Getriebeeingangswelle auf der Kupplungsnabe verkeilt.
Versuche mal die Maschine Rückwärts zu schieben, vielleicht löst die sich dann
( 1-2 Helfer, 4 Gang und dann gib Ihm ), dann abrupt anhalten ( Bremsen )

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 31. August 2009, 06:33

Ok versuchen kann ich`s ja mal!
Danke!
Aber ziehen kann ich die Kupplung noch nur Trennen tut sie sich nicht mehr!

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 16. Februar 2010, 16:02

Hab endlich mal wieder Zeit gehabt und mich meiner Maschine angenommen!
Habe jetzt den Kopf abgenommen und Den Kolben auf halben Hub mit nem Holzklotz blockiert!
Und am Getriebeausgang mit einem Eisen von 1Meter länge gehebelt, Gehäuse sitzt auch noch immer auf Spannung durch die Spanngurte!(getestet mit gezogener und gelöster Kupplung)
Aber keinerlei Bewegung zu erkennen!
Hat jemand noch eine Idee???? Bin am Ende!
MfG

Bärchen
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 224
Registriert: 19. Oktober 2004, 18:04
Wohnort: Berlin

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von Bärchen » 16. Februar 2010, 16:28

Hallo Zerdepperer, ich sehe auf Deinem Bild das Du den oberen Getriebedeckel noch drauf hast. Den mußt Du abschrauben und den Kupplungshebel leicht nach unten drücken damit die Klauen frei liegen.

Gruß Bärchen

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von onkel » 16. Februar 2010, 16:33

zerdepperer hat geschrieben:....Kolben auf halben Hub mit nem Holzklotz blockiert!
Und am Getriebeausgang mit einem Eisen von 1Meter länge gehebelt, Gehäuse sitzt auch noch immer auf Spannung durch die Spanngurte!(getestet mit gezogener und gelöster Kupplung)
Aber keinerlei Bewegung zu erkennen!
MfG

Hallo,
Sei mir nicht böse, aber so geht man nicht mit einem Motor um.
Ich hab keine Ahnung von PC´s bei Problemen, das lasse ich Leute machen die das können.
Das wäre in Deinem Fall auch besser, und billiger.

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 16. Februar 2010, 17:35

Ja auf dem Bild damals war der noch drauf!
Hab ja beide Stellungen probiert einmal Kupplung gezogen um eventuell (das vermutlich) gefressene Lager zu lösen.
Und halt den Hebel nach hinten gedrückt zum Abziehen, aber es tut sich einfach nix!
Ja "Onkel" deshalb frage ich ja! Hab schon mit gefühl dedreht, aber dachte halt an die Hebelwirkung! Hab auch beide Richtungen gedreht! Aber es tut sich einfach nix!

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 16. Februar 2010, 17:42

Mir hat jemand was gesagt, wenn ich durch das Loch vom Gummistopfen die Schrauben der Kupplung abschraube! Könnte das funktionieren? Um die Gehäuse zu trennen?

Benutzeravatar
Rhuner
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 95
Registriert: 6. September 2009, 18:43

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von Rhuner » 16. Februar 2010, 19:13

Wenn nichts weiter hilft würde ich das auch mal probieren. Kommt natürlich drauf an, ob die Gewinde schön sauber und gängig sind, damit die Muttern sich durch die Federkraft abdrehen - denn du kannst ja nicht gegenhalten. Hauptsache die losen Muttern verklemmen sich nicht. Vielleicht hilft es ja auch schon wenn du alle Muttern nur etwas löst. Viel Erfolg!

Benutzeravatar
standgas
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 266
Registriert: 6. September 2005, 21:38

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von standgas » 16. Februar 2010, 19:17

..
Zuletzt geändert von standgas am 16. Februar 2019, 00:12, insgesamt 1-mal geändert.

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 16. Februar 2010, 21:00

Der Motor+Getriebe wurde komplett überholt, von nem Rentner! Ist allerdings schon min. 4Jahre her Kam aber leider erst letztes Jahr zum Fertigstellen! Komplett neue Lager, Dichtungen, Kolben Nockenwelle Getriebewelle etc....
Bekomme grad mal so nen Lichtspalt dazwischen, aber kann diese kleine Buchse denn so Fest sitzen?

Benutzeravatar
standgas
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 266
Registriert: 6. September 2005, 21:38

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von standgas » 16. Februar 2010, 21:48

..
Zuletzt geändert von standgas am 17. Februar 2019, 10:18, insgesamt 2-mal geändert.

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 13. April 2010, 19:33

So Ich habe es endlich geschafft Motor und Getriebe zu Trennen!
Habe 1 1/2 Tage für die 4 Schrauben zum Getriebelagerschild entfernen gerbaucht! (durch die Löcher vom Kupplungshebel und Schmiernippel!).
Habe jetzt 4 abgeflexte und verbogene 10er Schlüssel mehr!
Aber Getriebewelle sitz noch immer unverändert fest in der Kurbelwelle.
Habe jetzt die Sache zum Motorenbauer meines Vertrauens gebracht!

zerdepperer
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 167
Registriert: 12. Mai 2004, 23:03
Wohnort: Elsterwerda

Re: Kupplung trennt nicht richtig°

Beitrag von zerdepperer » 26. April 2010, 19:59

Motor und Getriebe habe ich zurück!
Und jetzt ist Klar warum es gefressen hatte bei meiner Kurbelwelle war eine Stahlbuchse drin!
Also immer nur zum Motorenbauer des Vertrauens bringen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast