Nockenwelle

_________________________
Antworten
leonard
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 21. November 2010, 21:04

Nockenwelle

Beitrag von leonard » 4. Januar 2013, 18:24

Hallo!
Ich bin gerade dabei die Steuerkette zu erneuern.Dabei ist mir aufgefallen das die Steuerräder nicht 100% parallel zu einander laufen.Ist das normal?
Des weiteren wollte ich die Nockenwelle zur Überprüffung heraus nehmen.Die ging nicht ,obwohl ich den Ölpumpenantrieb heraus genommen habe.
Ich habe des weiteren bemerkt das,das Messinglager,der Nockenwelle(Deckel) bei fest angezogenen Schrauben,zu straff sitzt.(lässt sich dann schwer drehen).Ich habe dort nichts verändert.Kann es sein das die orig.Dichtung dicker war?Oder hängt das mit den nicht fluchtenen Steuerräder zusammen.(Nockenwelle zu weit nach außen)
Für gute Ideen bin ich dankbar.
Gruß

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: Nockenwelle

Beitrag von onkel » 4. Januar 2013, 19:21

Hallo,
Die Steuerräder sollten fluchten.
hierzu kann man Passcheiben unter das kleine Kettenrad legen.

Wenn die Nockenwelle nicht demontierbar ist, ist sie zusammen mit dem Gleitlager eingbaut worden.
Wurde gerne bei verschlissenem vorderen Nockenwellenlagersitz gemacht.

Die NW soll 0,05mm Axialspiel haben, wenn sie jetzt klemmt muss das vordere NW Axiallager angepasst oder erneuert werden , oder eine Dichtung in entsprechender Stärke eingebaut werden.
Gruss Onkel,
aus dem wilden, sonnigen Süden

http://www.bmw-r35.de

Benutzeravatar
Rhuner
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 95
Registriert: 6. September 2009, 18:43

Re: Nockenwelle

Beitrag von Rhuner » 4. Januar 2013, 19:27

Hast du neben dem Ölpumpenantrieb auch die Stößeltassen entfernt?
Gruß, Rhuner

leonard
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 21. November 2010, 21:04

Re: Nockenwelle

Beitrag von leonard » 4. Januar 2013, 22:22

Hallo!
Stößeltaschen habe ich entfernt.
Danke an "Onkel " für die schnelle und kompetente Antwort.
Mir will nur nicht in den Kopf warum das jetzt erst auftritt,obwohl ich nichts an der Nockenwelle und Lager ferändert habe,außer neue Dichtung.Davor war alles Top.
Gruß

leonard
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 45
Registriert: 21. November 2010, 21:04

Re: Nockenwelle

Beitrag von leonard » 4. Januar 2013, 22:29

Ach so ! Frage an Onkel!
Meine Steuerkette ist viel zu locker.Giebt es Ketten in unterschiedlicher Länge?Kann man mit neuen Steuerrädern was verbessern?
Gruß

Benutzeravatar
onkel
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 1128
Registriert: 27. Juli 2003, 21:36
Wohnort: Gaggenau , im wilden Süden

Re: Nockenwelle

Beitrag von onkel » 5. Januar 2013, 13:16

Mit neuen Kettenrädern und neuer Kette lässt sich das Problem beheben.
Falls Du Teile brauchst, ich habe immer alles da.
Gruss Onkel,
aus dem wilden, sonnigen Süden

http://www.bmw-r35.de

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste