Anzugsdrehmomente....

Werkstoffkunde + Löten, Schweissen usw
Benutzeravatar
bergth
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 17. Mai 2006, 12:05
Wohnort: naehe Augsburg
Kontaktdaten:

Anzugsdrehmomente....

Beitrag von bergth » 30. März 2007, 08:14

Hi, mal ne saudumme Frage:
gibts eigentlich irgendwo ne auflistung, wo die wichtigsten anzugsdrehmomentwerte gelistet sind?
gruß thomas
...unterwegs im Namen des Herrn!

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von emw-ute » 30. März 2007, 10:16

Ich glaube, damals galt eher noch: Nach fest kommt ab.

Selbst für meine Boxer-BMW (Baujahr 1955, genau wie unsere EMW), sind nur sehr sparsam Anzugdrehmomente (z.B. Zylinderkopfbolzen, Kardanwelle) aufgeführt.

Aber vielleicht hat ja irgendein rühriges Forumsmitglied sowas mal erstellt (?).

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Benutzeravatar
cs_joker7
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 506
Registriert: 22. Mai 2005, 09:43
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Beitrag von cs_joker7 » 30. März 2007, 15:11

emw-ute hat geschrieben:Nach fest kommt ab.
Genau so ist es und hat sich 1000fach bewahrheitet... :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
emw-ute
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 945
Registriert: 14. August 2005, 18:08
Wohnort: Nähe Aschaffenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von emw-ute » 31. März 2007, 17:19

Vielleicht noch ein kleiner Nachklapp:
manches "Schraubenmaterial" an der emw ist so schlecht, dass selbst ein verfügbares Anzugdrehmoment nur bedingt Auskunft geben könnte, da es anscheinend Qualitätsschwankungen in der Materialgüte gab.

Besonders (schlecht) in Erinnerung sind mir die M6-Bolzen, die das Getriebe am Motorblock halten, sowie die Bolzen, die sich in der Zylinderkopfhaube finden. Hier bin ich dazu übergegangen, dieses Material grundsätzlich durch heutige 8.8-Schrauben zu ersetzen, deren Kopf ich absäge.

@ thomas: hast Du ein bestimmtes Gewinde im Sinn? Vielleicht kann man sich ja über einen Wert anderer Motorräder (BMW) annähern. Ich denke da z.B. an die Mutter der Schwungscheibe....

k.
2 Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir allerdings noch nicht sicher (Einstein).

Es gruessen emw-ute & klaus & die 55er emw.

Benutzeravatar
bergth
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 385
Registriert: 17. Mai 2006, 12:05
Wohnort: naehe Augsburg
Kontaktdaten:

Beitrag von bergth » 31. März 2007, 17:28

ne hatte keine spezielle schraube im sinn, war nur generell mal so ein gedanke...
aber trotzdem danke
gruß
thomas
...unterwegs im Namen des Herrn!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast