Kardanöl?

Werkstoffkunde + Löten, Schweissen usw
Benutzeravatar
rockabilly17
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 99
Registriert: 9. Mai 2004, 21:55
Wohnort: 14974 Ludwigsfelde
Kontaktdaten:

Kardanöl?

Beitrag von rockabilly17 » 4. Juli 2004, 10:11

Welches Öl kommt in den Kardan?

Gruss rocky

Benutzeravatar
Zillan
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 14
Registriert: 21. Juni 2004, 19:51
Wohnort: Herzogenrath
Kontaktdaten:

Beitrag von Zillan » 4. Juli 2004, 16:32

hallo rockabilly17

da ich bisher noch wenig erfahrung mit emw habe (hab sie nun endlich seit gestern) aber schon ne weile awo fahr und schraub werd ich das mit den ölen bei der emw genauso wie bei der awo halten, da sie ja zeitlich ähnlich produziert und somit (wie ich denke) ähnliche materialien / techniken verbaut wurden.

nun zu den ölen...ich benutze für:

Motor : Einbereichsmotoröl (mineralisch, unlegiert) SAE 40 (hier kannst du SAE 30 - 50 benutzen)

Getriebe: mild legiertes Getriebeöl SAE 90

Kardan : mild legiertes Getriebeöl SAE 90

da ich aber keine lust hatte mir bei händlern so 50 liter gebinde zu bestellen (bin fast allein hier in der gegend mit meinen oldtimern) und aral , castrol und wie sie alle heissen solche öle scheinbar nichtmehr produzieren (hab alle angemailt) habe ich mich in meiner region hier auf die suche gemacht und bin bei einem oldtimerhändler für english sportscar´s fündig geworden. der hat mir hier sehr gut weitergeholfen da er komplette listen mit den ölklassifikationen da hatte (ahja ..diese öle gibts dann auch im 1 oder 5 liter gebinde). wenn du magst kann ich dir die genauen bezeichnungen geben ..dafür muss ich aber erst in die garage*g

micteu
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 123
Registriert: 15. Mai 2003, 10:41
Wohnort: Lohr
Kontaktdaten:

Ölfrage

Beitrag von micteu » 6. Juli 2004, 16:34

Hallo,

ich fahre sowohl im Motor, Getriebe als auch im Kardan SAE 15W40.

Haben die früher auch gemacht und geht!

Gruß

Michael

Benutzeravatar
Thurisaz
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 363
Registriert: 1. Januar 2003, 19:00
Wohnort: 7323 Wangs (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von Thurisaz » 7. Juli 2004, 20:29

In meinem Winkelgetriebe ist das berüchtigte "Shell Ambroleum",oder ganz einfach simples Getriebefett ;-)

Weil das Öl am Wellenflansch immer rausgesaut hat,hab ich das Zeuch jetzt drin.
Das saut zwar immer noch etwas raus,aber da wird halt immer mal was nachgedrückt mit ner Spritze,so hab ich eben immer frisches drin,der Vorteil der Verlustschmierung :twisted:
Es ist der Tag nicht mehr fern, ab dem ihr mich anbeten werdet und "Heiland" oder auch "McGyver´s Lehrmeister" nennen dürft....*grins*

http://www.grisobrush.ch

Airbrush, Pinstriping, Handlinierung

Benutzeravatar
lorchen
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 416
Registriert: 28. Januar 2003, 19:04
Wohnort: 15344 Strausberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lorchen » 8. Juli 2004, 06:12

20W50 überall. Bei 15W40 suppt der Motor viel mehr.
Irgendwas ist immer kaputt.

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2186
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: neue Handy Nr. per pm !
Kontaktdaten:

Beitrag von EMW-Junkie » 8. Juli 2004, 19:35

Lorchen, verrate doch mal, wo Du das 20W50 herbekommst.

Billige Baumarktscheiße reicht ja. Aber überall wo ich kucke, haben
die nur bis xxW40! :evil:
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
lappiator
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 924
Registriert: 20. Januar 2003, 21:30
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lappiator » 8. Juli 2004, 20:00

AUTO-TIP dort gibt,s das.

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2186
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: neue Handy Nr. per pm !
Kontaktdaten:

Beitrag von EMW-Junkie » 8. Juli 2004, 20:06

Klar, bei TIP kriegst Du alles, aber ohne Kundennummer sind manche Sachen auch nicht gerade billig.
(ich kenne beide Filialen in- und auswändig, ist schließlich ein überglücklicher Kunde von uns).

Deswegen eher die Frage nach der Billig-Alternative.
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
lappiator
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 924
Registriert: 20. Januar 2003, 21:30
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lappiator » 8. Juli 2004, 21:38

hab ne gewerbe nr.
das soll ja nu nich das problem sein. kannste natürlich haben! kostet doch nich die welt.

Benutzeravatar
lorchen
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 416
Registriert: 28. Januar 2003, 19:04
Wohnort: 15344 Strausberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lorchen » 9. Juli 2004, 06:50

Ich hab's von einer elf-Tankstelle in SRB, die jetzt Total heißt. :wirr:

Bei A.T.U. hab ich's auch schon gesehen.

Ein alter KFZ-Meister, früher selbst an AWO und EMW gelernt, meinte, das Öl muß kalt beim Reinkippen so wie Fäden ziehen, also zäh sein. Bei 20W50 ist das so. Bei dünnerem Öl kann die Pumpe nicht genug Druck aufbauen, weil das Öl an den Zahnrädern durchfluppt.
Irgendwas ist immer kaputt.

Benutzeravatar
lappiator
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 924
Registriert: 20. Januar 2003, 21:30
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Beitrag von lappiator » 4. Oktober 2004, 17:19

Thurisaz hat geschrieben:In meinem Winkelgetriebe ist das berüchtigte "Shell Ambroleum",oder ganz einfach simples Getriebefett ;-)
ich hab heute mal in den kardan meiner neuerwerbung reingeschaut. das wurde von breindl regeneriert und mit fett aufgefüllt. nun wüsste ich mal wie man den optimalen stand konntrollieren kann. muss man das erst warm fahren um einen messbaren flüssigen endstand zu bekommen? im fett sind auch glitzerne pigmente zu sehen. der kardan wurde nach der regenerierung auch nicht gefahren. würde ich deshalb nach einigen km auch gerne wechsel wollen.
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=1468475

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4026
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 4. Oktober 2004, 18:11

lappiator hat geschrieben: ich hab heute mal in den kardan meiner neuerwerbung reingeschaut. das wurde von breindl regeneriert und mit fett aufgefüllt.
Tja, das heißt doch nur, daß sie ihn nicht dicht bekommen haben, oder es garnicht erst versucht haben.
Wie man das wieder rausbekommen soll ist mir auch ein Rätsel.......

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2186
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: neue Handy Nr. per pm !
Kontaktdaten:

Beitrag von EMW-Junkie » 4. Oktober 2004, 18:48

lappiator hat geschrieben: im fett sind auch glitzerne pigmente
Zerriebener Rosenquarz gegen den Abrieb!
:top: :top: :top:
Die Kumpelz von B&G denken aber auch wirklich an alles :top:
Dafür gibt man auch gerne ein bißchen mehr aus :top:

.............schon wieder eine Idee für den Onlineshop!
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
Thurisaz
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 363
Registriert: 1. Januar 2003, 19:00
Wohnort: 7323 Wangs (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von Thurisaz » 4. Oktober 2004, 20:03

Also...ich habe in meinem Kardan auch Getriebefließfett drin.

Das Glitzernde Zeug ist nix Anderes als Abrieb,hatte ich bei mir auch,deshalb hab ich den Kardan auch mit Öl eingefahren,das geht leichter wieder raus.

Am Besten,du baust ihn aus,machst ihn warm und läßt das Zeug rauslaufen.

Mein großes Problem mit dem Winkelgetriebe ist,daß es das Fett immer zum Wellenflansch nach vorn hin rauspumpt,obwohl der Dichtring recht gut paßt,die Welle eiert aber etwas.

Das ist etwas nervig,da ich nach jeder Fahrt ne eingesaute Felge habe.
Vielleicht ist auch nur immer zu viel drin,oder die Entlüftung kommt nicht nach,weil die Lager noch die Dichtungen im Käfig haben,ich bau das Ding jetzt aber erstmal nicht wieder auseinander :frank:
Es ist der Tag nicht mehr fern, ab dem ihr mich anbeten werdet und "Heiland" oder auch "McGyver´s Lehrmeister" nennen dürft....*grins*

http://www.grisobrush.ch

Airbrush, Pinstriping, Handlinierung

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4026
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Gobi » 4. Oktober 2004, 20:20

Ich wollte das auch nicht zu herb kritisieren, ich finde Fett zur Not nicht verkehrt- bin eben nur nicht auf die Idee, es zu erwärmen gekommen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast