Bedarfsforschung

Angebote und Anmerkungen dazu
Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4021
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Bedarfsforschung

Beitrag von Gobi » 21. November 2013, 23:56

Da bei mir ziemliche Flaute in der Werstatt herrscht, habe ich mich die Tage gefragt, ob es eigentlich noch Bedarf an irgendwelchen Nachfertigungen für die R35 gibt, ich meine jetzt auch irgendwelche Kleinteile, die man auf die Schnelle nicht bekommt. Oder wird tatsächlich schon alles nachgebaut?

Immerhin habe ich schon ein paar Kleinserien für den Pitty gebaut (in dem Fall jetzt zufällig alles Blech), aber noch nie was für die EMW!?
Bild

Bild

Bild
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1512
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von oldiMike » 22. November 2013, 20:01

Seitenständer!
Wir werden ja nicht jünger. :rollo:
Vielleicht einen winkel zwischen hintere Motoraufhängung und Fußraste und an diesem den ständer befestigen. Immer wieder rückbaubar.
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
emw78
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 281
Registriert: 25. Juni 2012, 16:13
Wohnort: Hünfeld/Gotha

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von emw78 » 22. November 2013, 20:29

Motorträger den kaum einer ist noch ganz. :(

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4021
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von Gobi » 22. November 2013, 21:06

Stimmt, der Seitenständer...... :idea:
@emw78: Was meinst Du mir Motorträger?
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
tilo_guenther
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 485
Registriert: 5. Februar 2009, 11:35

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von tilo_guenther » 22. November 2013, 23:06

...Seitenständer gibts doch zeitgenössisch: A-Kipp...

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1512
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von oldiMike » 23. November 2013, 09:37

tilo_guenther hat geschrieben:...Seitenständer gibts doch zeitgenössisch: A-Kipp...
Wie meinst du das?
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1082
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von Andrebiker » 23. November 2013, 11:24

Meine Idee zum thema Bedarfsforschung: Gobi, versuche doch bitte mal, die Nummernschilder für den Vorderrad-Koti mit dem Falz an der Außenkontur oben, vorne und hinten nachzufertigen. Hier besteht m.E. nach ein großes Abnahmepotential; ich habe bisher noch keine Nachfertigungen gesehen.

VG, André
Unsere Motorräder laufen nun schon 60 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1249
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von papi01 » 23. November 2013, 11:52

emw78 hat geschrieben:Motorträger den kaum einer ist noch ganz. :(
Ich verstehs nicht. Kann das mal jemand übersetzen?
Gruß vom Hans

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1082
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von Andrebiker » 23. November 2013, 12:05

Soll sicher heißen:

"Motorträger, denn kaum einer ist noch ganz"

Deutsche Sprache, schwere Sprache. Mach dir nichts draus, Hans, denke dir einfach immer ein paar Smilies dazu, das macht die meisten Beiträge einfacher :mrgreen: .

Gruß, André
Unsere Motorräder laufen nun schon 60 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1249
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von papi01 » 23. November 2013, 15:34

Danke Andre. Verstanden habe ich das Problem trotzdem nicht. Der vordere Teil des Motors hängt an einem Querträger(oder Traverse) und der hintere Teil des Motors liegt im Rahmenprofil, gesichert durch einen Bolzen an dem auch die Fußrasten befestigt sind. So weit, so gut. Nun möchte oldimike einen Winkel zwischen die hintereMotoraufhängung und die Fußraste anbringen und EMW78 möchte den Seitenständer warscheinlich am Motorträger anbringen?
Oldimike: Mach doch bitte mal zum besseren Verständnis eine Skizze.

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1249
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von papi01 » 23. November 2013, 16:52

Gobi hat geschrieben:Da bei mir ziemliche Flaute in der Werstatt herrscht, habe ich mich die Tage gefragt, ob es eigentlich noch Bedarf an irgendwelchen Nachfertigungen für die R35 gibt, ich meine jetzt auch irgendwelche Kleinteile, die man auf die Schnelle nicht bekommt. Oder wird tatsächlich schon alles nachgebaut?
Weil Du ja sikken kannst, könntest Du doch Verstärkungsbleche für die kleinen Nummernschilder anfertigen?

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1512
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von oldiMike » 23. November 2013, 17:57

Das mit dem ständer hat mich schon immer mal ein wenig gereizt, diesen zu bauen. Der winkel soll nur mit der einen seite zwischen fußraste befestigt werden und unter den rahmen liegen, um sich auf diesem auf zu stützen. An diesem winkel kann man alles befestigen ohne den rahmen zu verändern.
Misst, ich komme einfach nicht dazu das projekt mal anzufangen.
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
Mitch53
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 270
Registriert: 19. Februar 2012, 18:41
Wohnort: Großenhain

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von Mitch53 » 23. November 2013, 18:42

Mein Vorschlag zum Nachbauen wie wehre es mal mit dem Sattelgestell sind ja auch fast immer kaputt könnte mir nur vorstellen ist bestimmt ziemlich schwierig
vg Rico

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2251
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von Paul R 35 » 23. November 2013, 19:51

papi01 hat geschrieben:Danke Andre. Verstanden habe ich das Problem trotzdem nicht. Der vordere Teil des Motors hängt an einem Querträger(oder Traverse) und der hintere Teil des Motors liegt im Rahmenprofil, gesichert durch einen Bolzen an dem auch die Fußrasten befestigt sind. So weit, so gut. Nun möchte oldimike einen Winkel zwischen die hintereMotoraufhängung und die Fußraste anbringen und EMW78 möchte den Seitenständer warscheinlich am Motorträger anbringen?
Oldimike: Mach doch bitte mal zum besseren Verständnis eine Skizze.
Um die Traverse geht es ja bei emw78 auch, in seinem Beitrag wurde der Seitenständer doch nicht erwähnt.
Diese Traverse ist bei vielen (auch bei meinem Rahmen) bereits gerissen :(

Benutzeravatar
emw78
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 281
Registriert: 25. Juni 2012, 16:13
Wohnort: Hünfeld/Gotha

Re: Bedarfsforschung

Beitrag von emw78 » 23. November 2013, 20:51

papi01 hat geschrieben:Danke Andre. Verstanden habe ich das Problem trotzdem nicht. Der vordere Teil des Motors hängt an einem Querträger(oder Traverse) und der hintere Teil des Motors liegt im Rahmenprofil, gesichert durch einen Bolzen an dem auch die Fußrasten befestigt sind. So weit, so gut. Nun möchte oldimike einen Winkel zwischen die hintereMotoraufhängung und die Fußraste anbringen und EMW78 möchte den Seitenständer warscheinlich am Motorträger anbringen?
Oldimike: Mach doch bitte mal zum besseren Verständnis eine Skizze.
In meinem Beitrag geht es nicht um einen Seitenständer.
Die Rede war von dem Querträger / Traverse in dem der Motor vorne hängt.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste